Dr.Jens Wimmers

Universitätsdozent und Sachbuchautor im Springer-Verlag

 

weitere Infos

neu: erscheint am 16.9.2020

Dieses Buch stellt die agile Denkweise vor, mit der es selbstbestimmten Menschen gelingt, sich in einer komplexen Welt erfolgreich zu orientieren.
Wer in der überwältigenden Informationsflut erkennt, was wesentlich ist, gewinnt Klarheit, schützt sich vor Manipulation und kann sich in Krisen (z.B. Corona) darauf besinnen, was wirklich wichtig ist.
In einfachen Worten und anhand lebensnaher Beispiele erläutert Jens Wimmers, wie wir uns in einer verunsicherten Welt am Gespür für Angemessenheit orientieren können. Dazu ist keine besondere Begabung, sondern lediglich eigenständiges Vernunftdenken und der Mut zu einer besonderen Art von Intuition erforderlich.
Wer diese feinsinnige Methode anwendet, wird nicht nur analytisches Urteilsvermögen und Entscheidungssicherheit, sondern auch Persönlichkeit entwickeln. Besonnenheit, Klugheit und Authentizität sind die Tugenden, die mit der Orientierung am Wesentlichen einhergehen.
Das Buch zeigt, dass wir als rationale und zugleich empfindende Wesen gegen Verunsicherung resilient sind. Entscheidend ist eine Fähigkeit, die uns grundsätzlich über die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz erhebt: unser Sinn fürs Wesentliche.

 

Wie kommen Glück und Sinn zusammen?

Dieses Buch ist ein Wegweiser zu einer neuen Form der Lebenskunst.Wir gehen davon aus, dass der Schlüssel zum Glück in der Veränderung des eigenen Bewusstseins liegt. Die Art und Weise, wie wir uns selbst und unsere Umwelt wahrnehmen, entscheidet maßgeblich darüber, ob wir glücklich werden. Aber als moderne, selbstbestimmte Menschen folgen wir noch einem weiteren Ziel: Wir wollen unser Leben sinnvoll gestalten. Sinn und Glück sind die zentralen Herausforderungen für eine gelingende Lebensführung. Doch zwischen dem intuitiven Glücksempfinden und unserem rationalen Denken wird häufig ein einander ausschließender Widerspruch ausgemacht. Demnach könne nur glücklich werden, wer sich von den Zwängen der Rationalität befreit. Das Buch zeigt, dass ein solches Verständnis die tiefere Dimension von Glück und Sinn noch nicht erfasst. Denn zum Glück im Ganzen gehört auch das Verstehen der Sinnzusammenhänge. Und wer in schwierigen Entscheidungssituationen intuitives Glücksempfinden berücksichtigt, handelt klug, weil er damit die Möglichkeiten der Rationalität voll ausschöpft.

Jens Wimmers zeigt anhand der philosophischen Interpretation der Achtsamkeitslehre des Abts Linji, wie „Herz“ und „Kopf “ miteinander verbunden sind. Dies führt zu einem tieferen Verständnis für das, was ein gelingendes Leben ausmacht: die Einheit von glücklichem Empfinden und sinnvollem Entscheiden. Die hier an praktischen Beispielen vorgestellte Lebenskunst ist die bewusste Erweiterung von Achtsamkeit und Rationalität. Sie ermöglicht uns, das Leben so zu gestalten, dass das eigene Glück sinnvoll wird und der erkannte Sinn glücklich macht.